Nach der zermürbenden Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag (s. unten) ist es wichtig, den Mut nicht zu verlieren. Der Kampf geht weiter, denn er ist jetzt wichtiger denn je! 

 

Was kann ich tun?

1001 Dinge, die man tun kann

https://www.rundfunk-reform-niedersachsen.de/index.php/widerstand

 

Juli 2018

 

Aktionen und Treffen

 

 

 

04.08.18, 11.00

 

08.08.18, 19.30

Hildesheim

 

Hildesheim

 

 

Infostand 

 

Runder Tisch

 

Fußgängerzone Hildesheim

(Standort wird bekannt gegeben)

City Grill, Bahnhofsallee 30, 31134 Hildesheim

 

 

  

Weitere Information im GEZ-boykott-de Forum oder auf unserer Webseite.

 

Verhandlungen und Gerichtstermine

Verkündung des BVerfG am 18.07.18: das Ergebnis bitte hier lesen.

  

Unterschriftenaktionen:

 

Petition: die Zwangsabgabe soll abgeschafft werden

Online-Boykott (wegen DSGVO z.Zt. geschlossen)

Petition gegen Verschwendung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Petition gegen Rundfunkbeitrag

Petition Abgeordnetencheck

GEZ - Stoppt Politische Indoktrination

GEZ-Funk - Gehälter Kürzen

 

Presse:

Realitätsfremder geht es nicht

Millionen Deutsche bekommen Beitragspost

Du bist nicht allein - Frankreichs Rundfunkbeitrag

Indexierter Rundfunkbeitrag

Die Zukunft der GEZ - Kommt die Kopfpauschale?

ProSieben Manager - Kernsanierung des örR notwendig

Gefängnis für Beitragsverweigerer

Richter sehen Gleichheitsproblem beim Rundfunkbeitrag

Weitere Informationen unter: www.rundfunk-reform-niedersachsen.de oder

www.gez-boykott.de/Forum.

 

Der Kampf geht weiter!